Metainnovation

„Die Logik von Problemhandhabung, Zusammenarbeit und Führung bzw. die bis dahin gelebten Interaktionsformen können dem Umbau des bisherigen Geschäftsmodells, d.h. der Erneuerung von Geschäftslogik und Prozesslogiken grundlegend entgegenstehen. Parallel zum Geschäftsmodell müssen deshalb meistens auch die Logiken von Problemhandhabung  sowie Zusammenarbeit und Führung umgebaut werden. Den Umbau von Aufbaustruktur, Prozesslogiken und Logik von Problemhandhabung miteinander in Einklang zu bringen, gehört zu den schwierigsten Herausforderungen des Managements von Wandel.“

(Rüegg-Stürm, J. (2003): Organisation und organisationaler Wandel, S. 308)

Sich diesen Zusammenhängen zu stellen, ist schon selbst eine Herausforderung im Sinne des Wandels. Gerade aktuelle Diskussionen wie z. B. über „Digitalisierung“, „Industrie 4.0“, „Innovation“, „Agilität“, „Disruptivität“ müssen diese Herausforderung als zentralen Punkt begreifen (TB).